Sorpepreis 2007 - YCS Yachtclub Sorpesee

Clubstander
Direkt zum Seiteninhalt

Sorpepreis 2007

Presse > 07
Revanche glückte Crew Schulte-Feldmann/Altenhenne, holten den Sorpepreis zurück zum Yachtclub Sorpesee.
Böe brachte Boot zum kentern, Engländer ging baden.  

Sorpesee.
Am 23./24. Juni 2007 fand der Sorpepreis, ausgerichtet vom Yachtclub Sorpesee statt.
In dem leistungsstarken Regattafeld meldeten unter anderem  4 von den ersten 10 besten Mannschaften, der deutschen Rangliste.
Der Regattaleiter Guido Bruch startete pünktlich um 13:30 Uhr, den 1. von 3 Läufen, bei 3 – 4 Windstärken.
Nach dem Start kamen vereinzelnde Windböen mit 5 Windstärken auf, wodurch die gestarteten Boote hart zu kämpfen hatten. Bei einer dieser Böen konnte der Engländer Peter Watts, mit seinem Vorschoter Sven Seidelmann, das Boot nicht mehr halten und kenterte.Die DLRG musste ausrücken und brachte den Steuermann wieder an Bord seines Schiffes.
Trotz verlorener Zeit segelte der Engländer diesen Lauf zu Ende.
An der Spitze des Feldes entwickelte sich ein heißer Kampf um die ersten 4 Plätze.
Den ersten Lauf konnten Clemens Schulte-Feldmann, YCS mit seinem Vorschoter Falk Altenhenne, KSCH, für sich entscheiden.
Den 2. Lauf entschied Jo Bongard mit Klaus Michael Volmert, beide YCS für sich.
Nach den ersten beiden Läufen am Samstag, konnten 4 Mannschaften noch den Gesamtsieg erreichen.
Guido Bruch schickte das starke Regattafeld am Sonntag auf die Bahn und man konnte sich auf einen spannenden letzten Lauf freuen. Die letzten 2 Runden wurden zu einer Taktickpartie, die 4 Mannschaften lagen eng zusammen.
Um 12:30 Uhr war das Rennen und die Regatta entschieden.
Clemens Schulte-Feldmann, YCS, mit Falk Altenhenne, KSCH, gewannen den letzten Lauf und sicherten sich hiermit den Gesamtsieg der Regatta.
In der Gesamtwertung folgten Jo Bongard und Klaus Michael Volmert, beide YCS, auf dem zweiten Platz,  Rüdiger Margale, SCSI, mit seinem Vorschoter Martin Heidle, CKA, als Dritter.
Der vierte Platz ging an die Möhneseecrew Andre Teutenberg mit Sven Wehrenbrecht,
6. Matthias Kelm/Axel Baumeister YCS, 8. Gabi Brügge/Susanne Verfuß-Kelm, YCS.
Am Samstagabend fand auch das traditionelle Sommerfest vom Yachtclub Sorpesee statt.
Das Sommerfest war trotz Frühlingshafter Temperaturen gut besucht. Die Kinder freuten sich über die vielen vorbereiteten Spielmöglichkeiten.
Bei toller Musik und einem Freibierfass vom Vorstand kam gute Stimmung auf.
Es wurde viel gelacht und zu späterer Stunde das Tanzbein geschwungen.
Das Sommerfest endete in den frühen Morgenstunden. Ein herzlicher Dank an alle Helfer, die dieses tolle Fest möglich gemacht habe.
Zurück zum Seiteninhalt