Rundschreiben 08/2010 - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

Rundschreiben 08/2010

Club > Mitglieder > Rund > 10

     

         Liebe Mitglieder, verehrte Gäste,         Su-Langscheid, den 17. 10. 2010

langsam setzt sich die herbstliche Stimmung durch, nachdem der Spätsommer die Segelfreunde noch ausgiebig mit Sonne aber wenig Wind verwöhnt hat. Jetzt wünschen wir uns noch einen schönen Tag zum Abtakeln und Einpacken der Schiffe. Bitte melden Sie sich bei Peter Harwart im Clubhaus an, um einen Termin am Kran zu vereinbaren.

Die Regattasegler konnten bei leichtem Wind den VA-Cup aussegeln. Neben 13 Variantas starteten 5 Schiffe in der yardstick-Klasse. Wettfahrtleiter Guido Bruch hatte die Regattabahn in den Knick des Sees in Höhe der Sündenbucht gelegt, so dass eine gute Kreuz geseglt werden konnte. Das team Clemens Schulte-Feldmann und Ralf Kress siegte mit Abstand und Frank Bärwind segelte seine Sprinta Sport schneller als Vater Jürgen Bärwind sein H-Boot.

Für den YCS starteten zudem Gabi Brügge mit Susanne Verfuß (Rang 5) und Klaus Volmert mit Nicole Dierig (Rang 11), sowie Rainer, Heidi und Marc-Daniel Siegfried (Rang 3) und Christoph Rüschenbaum mit Gerd Brügge (Rang 4) und Claus Puteanus mit Winfried Lürbke.
Die anderen 10 Yachten kamen von auswärts auf unser schönes Revier.

Das eher gemütliche Absegeln lockte dann 13 Yachten auf den See. Bei leichtem Wind gab es in der Sünnenbucht die erste Stärkung und nach zwei Runden war es höchste Zeit sich am Kamin wieder aufzuwärmen.

Das Thema „Kaminzimmer" hat den Vorstand intensiv beschäftigt. Am ersten Novemberwochenende wird der Teppich inclusive Estrich entfernt. Auf den neuen Gußasphalt wird dann das Parkett verlegt. Der Kamin soll erst mal bleiben, muss aber repariert werden (1 tsd €), damit er auch im November noch befeuert werden darf. Ein Kaminofen fand keine Zustimmung und der Einbau einer Kassette bzw. einer Frontscheibe wird noch geprüft. Die offene Feuerstelle hat sicher ihren Reiz, doch energietechnisch ist sie reiner Luxus, denn die warme Heizungsluft wird mit nach draußen gejagt.

Eine weitere Möglichkeit, um die Gaskosten von 570 € pro Monat zu reduzieren, wäre der Einbau eines modernen Brennwertheizgerätes, das ca. 8 tsd € kosten würde. Im Sinne einer nachhaltigen Energienutzung würde sich das Gerät in wenigen Jahren amortisieren.
Der Vorstand wird auch diese Variante prüfen und die Mitglieder auf dem Laufenden halten.

Der letzte Arbeitseinsatz ging am Samstag über die Bühne und Axel Möllenbeck konnte mit den fleißigen Seglern alle notwendigen Arbeiten erledigen.


Am 20.10. trifft sich das Orga-team der IDM 2011 um 19 Uhr im Clubhaus. Interessierte Mitglieder sind herzlich eingeladen. Der Wettsegelausschuss des DSV hat uns nun offiziell mit der Durchführung dieser Meisterschaft betraut.

Das Saisonende wird in diesem Jahr mit der Sails Out Party im Segelclub Iserlohn am Samstag, den 30.10. ab 19 Uhr gefeiert, Eintrittskarten können im Clubhaus oder direkt beim SCSI gekauft werden: 02933-830477 oder info@scsi-sorpesee.de
. Für 15 € gibt’s Essen und Trinken und einen Platz am Stehtisch oder auf der Tanzfläche.

Die Mitglieder der Variantaflotte Sorpesee treffen sich am Freitag, den 05.11. um 19 Uhr im Clubhaus, um die JHV in Lübeck vorzubereiten und die Saison zu betrachten und zu planen. Gesonderte Einladungen werden versandt.

Bitte beachten Sie die Bootsordnung des Ruhrverbandes, die vorsieht, dass vom 15. Nov. bis zum 15. März kein Schiff auf dem Wasser liegen soll.

Vom 15.11. bis zum 06.12. 2010 ist unser Clubhaus dann auch geschlossen und unser Wirtsehepaar ist im Urlaub.

An die Nikolausfeier am 11.12. mag sicher noch keiner so recht denken, doch sei daran erinnert, dass lustige Annekdötchen am Tresen gesammelt werden, damit der Nikolaus auch tüchtig Seemannsgarn spinnen kann.

Das UKW Sprechfunkzeugnis kann im benachbarten KSCH an zwei Wochenenden (20.+21. sowie am 27.+28. November) erworben bzw. aufgefrischt werden. Interessenten melden sich bitte bis zum 25.10. bei Peter Arends unter 02372 – 10210 telefonisch an.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Gästen und Freunden einen schönen Indian Summer und noch eine Rauschefahrt mit dem Herbstwind.


Mit segelsportlichen Grüßen
Yachtclub Sorpesee e.V.

©2017 Dierk Busse all rights reserved Yachtclub Sorpesee
Zurück zum Seiteninhalt