Rundschreiben 07/2011 - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

Rundschreiben 07/2011

Club > Mitglieder > Rund > 11

  Liebe Mitglieder, verehrte Gäste,                             Sundern, den 03.10. 2011



der September hat es mit den Seglern sehr gut gemeint, der Wasserstand hat sich bei 277,5 müNN stabilisiert und der Wind und die Sonne lockten oft zu einem Segeltörn.

An der Flottillenfahrt nahmen 11 Segelboote teil, die 4-Stundenregatta fand 21 wettsegelbegeisterte Crews, davon 5 vom YCS, und der Va-Cup fand als yardstick-Regatta statt. Neben den 7 Variantas segelten 3 Sportsprintas, ein H-Boot, ein Fighter und eine Delanta gemeinsam um die Wette. Insgesamt obsiegte Jo Bongard mit seiner K3 vor Frank Bärwind (SCSI) auf Sportsprinta. Die schnellste VA 65 segelten die Zimmermanns aus Mannheim und Jürgen Sondermann zeigte mit seiner Delanta und Horst Bulla an der Vorschot eine gute Segelleistung.

Der Deutschlandpokal der Sportsprintas lockte 9 heimische Crews an den Start. Nach zweitägiger Flaute konnten bei Kaiserwetter noch 4 Wettfahrten gesegelt werden. Platz 1 belegte die Margale-Crew vom SCSI vor Jo Bongard mit Theo Wiesniewski u. Jochen Spann vom KSCH. Beste Damencrew wurde Gabi Brügge mit Bianca, Barbara Lürbke u. Nicole Dierig auf Rang 6. Klemens Schulte ersegelte mit Taktiker Jürgen Bärwind und Axel Baumeister u. Dr. Markus Dix Platz 5. Die Mannschaft von Christoph Rüschenbaum belegte Platz 8 .

Am kommenden Samstag, den 08. Okt. sind alle Seglerinnen und Segler zum gemeinsamen Absegeln herzlich aufgefordert. Um 14 Uhr ist die kurze Steuermannsbesprechung und anschließend segeln wir gemeinsam zwei Runden über den See. Zurück im Hafen spendet der Club eine Suppe und Häppchen zu einem gepflegten Getränk.

Das nächste Opti-Training ist auf den 15. u. 16. Oktober verschoben. Wie immer freut sich Jugendwart Guido Bruch über zahlreiche Nachwuchssegler/ rinnen.

Am Samstag, den 15.10. findet auch der Arbeitseinsatz von 8 Uhr bis 13 Uhr statt. Mitglieder, die gerne zu einem anderen Termin den Rasen möchten, können dies gerne machen und sich bei Herr Harwart im Clubhaus melden.

Am Samstag, den 15.Okt. findet auch die beliebte Sails-Out-Party der Regattagemeinschaft statt. In diesem Jahr ist der KSCH der Gastgeber. Eintrittskarten können im Clubhaus an der Theke gekauft werden. Neben Musik, Tanz und Unterhaltung wird ein Buffett angeboten.

Einige Veränderungen im Vereinsrecht haben dazu geführt, dass der YCS seine Satzung anpassen muss. Dies hat der Vorstand soweit vorbereitet, dass am Samstag, den 05. Nov. 2011 um 18 Uhr zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen werden kann. Eine gesonderte Einladung mit den geplanten Änderungen wird noch versendet. Vorab einige Informationen:

Größtenteils geht es um Formulierungen, z.B. muss ergänzt werden,dass der YCS zur Förderung des Segelsports auf dem Sorpesee eine Steganlage und ein Clubhaus betreibt. Aber bei dieser Gelegenheit soll auch die Haftung des Vorstandes auf zwei Personen verteilt werden und nicht allein beim 1. Vors. bleiben. Der Vorstand soll zukünftig aus 7 Mitgliedern und nicht mehr 4 Personen bestehen. Dabei werden die Ämter benannt.

Gleichzeitig arbeitet der Vorstand an einer Geschäftsordnung, in der alle wiederkehrenden Aufgaben, die für ein funktionierendes Vereinsleben erforderlich sind, aufgelistet werden.
Dann sollen einige Geschäftsführertätigkeiten, die derzeit beim 1. Vors. liegen, abgegeben werden.
Zudem wird ein Organigramm erstellt, in dem die verschiedenen Clubbereiche dargestellt werden. Dies wird für mehr Transparenz führen und einen Ämterwechsel deutlich erleichtern.

Somit wird der YCS für die Zukunft gut aufgestellt sein.

Unser Haus-u. Hofwart Axel Möllenbeck meldet in Kooperation mit dem Stellv. Vorsitzenden Manfred Gerke das neueste von der Energiewende. Als nächste Schritte sollen der Dachboden dicker gedämmt werden und ein hydraulischer Ausgleich der Heizkörper vorgenommen werden.

Ein günstigerer Gaslieferant konnte mit Hilfe von Gerd Brügge beauftragt werden und auch die Stromkosten können in Zukunft gesenkt werden.

Unser Schatzmeister Mainhard Bruch freut sich für den Club über einen Überschuß von ca. 2 tsd € von der IDM der Variantas. Über die Anschaffung von Stühlen und Tischen im Salon soll auf der Mitgliederversammlung im März beschlossen werden.


Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Gästen noch einige schöne Tage im goldenen Oktober und eine angenehme Restsaison.

Mit segelsportlichen Grüßen
Yachtclub Sorpesee e.V.

©2017 Dierk Busse all rights reserved Yachtclub Sorpesee
Zurück zum Seiteninhalt