Rundschreiben 05/2015 - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

Rundschreiben 05/2015

Club > Mitglieder > Rund > 15
  Sundern, den 12.08. 2015

Liebe Mitglieder, verehrte Gäste,

der Sommer 2015 hat uns schon viele Sonnentage beschert und die Clubanlagen wurden gut besucht. Häufig reichte am Wochenende der Parkplatz kaum aus, so dass auf die öffentlichen Stellplätze ausgewichen wurde. Bitte beachten sie weiterhin, dass der Hof gemäß Mietvertrag nur zum Be- und Entladen genutzt werden darf.

Schon Ende Juni feierten wir das große Sommerfest mit über 120 Besuchern auf dem Hof. Tagsüber gingen 63 Segler mit 23 Yachten an den Start zur Regatta um den Sorpe-Preis, den Jo Bongard u. Klaus-M. Volmert auf ihrer Varianta gewinnen konnten. Bei den Sport Sprintas erreichte Gabi Brügge mit Bianca, Barbara und Nicole Platz 2 nach drei Wettfahrten.
Die YCS Kastellanfamilie Hettwer beköstigte die Mitglieder und Gäste sehr reichhaltig und Sportwartin Susanne Verfuß verteilte Preise an alle Segler.

Die 4-Stunden-Regatta lockte 22 Schiffe auf den See, die bei mäßigem Wind um die Wette segelten. Platz 1 ging an Clemens Schulte-Feldmann mit Manni Jost auf einer Esse 750 und wiederum fuhre die Damencrew um Gabi Brügge auf Rang 2.

Bei der IDM der Variantas, die Ende Juli auf dem Ratzeburger See stattfand, vertrat Clemens Schulte-Feldmann den YCS und belegte Rang 4 in einer spannenden Wettfahrtserie mit Sturm und Regen.
Der fehlende Regen lässt den Wasserstand stetig sinken und bereitet den Hafenmeistern Rolf Henneke und Thomas Vielhaber viel Arbeit beim Rücken und Schwenken der Stege. Eine Bitte richten sie an die Stegstromnutzer, denn mehrfach war die Sicherung rausgesprungen, weil ein Stecker Nässe gezogen hatte. Überprüfen sie die Zuleitungen und nutzen sie nur geeignete Dreipol-leitungen.

Immobilienwart Axel Möllenbeck berichtet von guten Arbeitseinsätzen mit 30 Aktiven, die unsere Außenanlagen in Schuss halten. Altpflanzen wurden gerodet und neue Rhododendren gepflanzt und neue Außenleuchten montiert.

Wie schon in der Mitgliederversammlung im März angeregt, soll ein Defilibrator im Clubhaus angebracht werden. Die Kosten in Höhe von ca. 1500 € sollen durch Spenden gedeckt werden. Schatzmeister Mainhard Bruch hat bisher die Zusagen von Manfred Gerke, Klemens Schulte und Achim Pepin, sowie der Volksbank. Sobald sich weitere Spender melden und überweisen, wird der Vorstand den DEFI anschaffen, eine Spendertafel anbringen und eine Einweisung organisieren.

Am Samstag, den 22. August sind alle Mitglieder und Gäste zum Seefest mit großem Feuerwerk wieder herzlich eingeladen. Bereichern sie das Volksfest mit illuminierten Booten und genießen sie das Feuerwerk von der Seeseite. Oder melden sie sich im Clubhaus an. Familie Hettwer bietet von 18 bis 21 Uhr ein Terrassen-Barbeque-Buffett an und ab 20 Uhr legt ein DJ Musik nach Wahl auf. Im letzten Jahr wurde bis in die Morgenstunden getanzt. Der Clubausweis wird von den Verkehrslotzen anerkannt, doch bedenken sie bitte, dass unser Parkdeck zur Hälfte dem KSCH gehört und wir das gute Verhältnis durch faires Parken bekräftigen wollen.

Am Samstag, den 05. Sept. wird dann das Blaue Band der Sorpe bzw. die Reviermeisterschaft ausgesegelt. Der Segelclub Freiheit Langscheid lädt sehr herzlich alle Aktiven zur Teilnahme ein. Meldungen werden im www unter race-office oder im Clubhaus angenommen. Also zuerst wünschen wir uns ein gutes Meldeergebnis, denn „dabei sein“ ist olympisches Motto und wenn dann ein Medaillenrang oder gar der Reviermeistertitel an den YCS gehen sollte, umso besser.

Am Samstag, den 12. Sept. sind dann Kinder, Jugendliche und Eltern zum Ausflug in den Mosaik-Klettergarten von Jugendwart Guido Bruch angemeldet. Je nach Alter der Kinder und Jugendlichen wird ein Programm von Hochseilklettern über Bogenschießen, Kanu fahren oder Geschicklichkeitsspiele angeboten. Gegen 10 Uhr treffen sich alle im Club, dann segeln wir als Flotte zum Mosaik, legen am Steg der Sorpesee GmbH an und starten ins Programm bis zum Mittagessen vor Ort. Von den Kosten von 23 € pro Kind übernimmt der Club 13 €. Bitte melden sie sich bei Guido Bruch unter 0171/ 773 10 48 bruchiserlohn@aol.com oder im Clubhaus an.

Am gleichen Tag ist von 8 bis 13 Uhr wieder Arbeitseinsatz für alle Liegeplatzinhaber und Familienmitglieder ab 15 Jahren. Laut Beitragsordnung kann eine Zusatzgebühr von 50 € vermieden werden, wenn wenigstens ein Arbeitseinsatz geleistet wird.

Bitte beachten sie auch die Öffnungszeiten der Clubgastronomie. Montags ist Ruhetag, von Di bis So ist die Küche bis 20 Uhr offen und Reservierungen werden gern gesehen.
Familie Hettwer bietet bekannterweise ständig frische und leckere Speisen und auch fast immer Tischbedienung. Allerdings ist eigentlich Selbstbedienung vereinbart und auch die Sitzpolster sind bitte selbst aus und in die Kästen zu befördern.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Gästen einen schönen Spätsommer und freie Stunden zum Genießen unserer idyllischen Clubanlagen.



Mit freundlichen Grüßen
Yachtclub Sorpesee e.V.




1. Vorsitzender

©2017 Dierk Busse all rights reserved Yachtclub Sorpesee
Zurück zum Seiteninhalt