Rundschreiben 05/2009 - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

Rundschreiben 05/2009

Club > Mitglieder > Rund > 09

    Liebe Mitglieder, verehrte Gäste,                         Sundern-Langscheid, den 18. 06. 2009

der Frühsommer zeigt sich auch in diesem Jahr von seiner besten Seite. Mit Wind und Sonnenschein kommen sowohl die Regattasegler wie auch die „Genuß- Segler" voll auf ihre Kosten.
Bei Kaiserwetter regattierten die Sprinta-Sport Segler ihren Euro-Cup aus und die Kooperation der Regattagemeinschaft funktionierte tadellos. Unser Club war mit vier Schiffen vertreten, beste YCS-Crew wurde Clemens Schulte-Feldmann mit Klaus Feldmann und Marco Hilburg auf Rang 11 von 22 Startern. Rang 13 ersegelte Gabi Brügge mit Bruder Gerd, Christoph Rüschenbaum und Christoph Cordes vor den Siegfrieds auf Rang 14.

Auch die Regatta um den Sprinta-Cup fand mit 17 Schiffen eine gute Beteiligung. Den Wanderpokal der Sprinta 70 gewannen erstmalig Rudolf und Alexa Scheffer (YCS) vor Klaus Volmert und Wolfgang Arnold.
Mit einem Mastbruch musste die Crew von Klemens Schulte bei den Sprinta-Sports aufgeben. Das beste YCS-Schiff dieser Klasse belegte mit Gabi Brügge an der Pinne Platz 3.

Das Opti- und Jugendtraining am 06.06. war mit 15 Segelkids ebenso gut besucht, wie der Arbeitseinsatz mit 36 Aktiven.

Zeitgleich mit der Kieler Woche veranstaltet der Yachtclub für alle Mitglieder, Gäste und Freunde am Samstag, den 27. Juni  2009 das Sommerfest, zu dem wir herzlich einladen        siehe Anlage
Bitte melden Sie sich zum Sommerfest bis zum 25.06. unter 02935 1037 an, damit Harwarts  die Speisen gut kalkulieren können.

Diesjährig wird ein reichhaltiges Buffet aufgebaut sein, welches für den Erwerb eines Armbändchens ausgiebig genutzt werden kann. Der Vorstand wird mit einem Fass Freibier das Parkdeck einweihen und die Musik vom DJ wird die Stimmung unterstützen.

An diesem Wochenende richtet der Y C S auch die Regatta um den Sorpe-Preis 2009 am 27. u. 28. Juni aus. Die Segler aller Bootsklassen sind aufgefordert an den Wettfahrten teilzunehmen. Die Variantas können mit mehr als 10 gemeldeten Booten auch Ranglistenpunkte für die Meisterschaftsqualifikation ersegeln.

      - 2 -
Am kommenden Wochende richtet der Yachtclub die Regattta um den Blasebalg-Pokal aus. Neben der Ranglistenregatta der Variantas besteht die Startmöglichkeit wieder für alle Bootsklassen nach yardstick. Am Samstag sind zur Seglerfeier alle Segler gern gesehen.

Für die Opti-Kinder veranstaltet der KSCH in den Ferien ein Trainingslager, siehe www.ksch.de.

Bedingt durch die Bauarbeiten an der Seepromenade wird unser Club vom 22. bis 27. Juni teilweise mit dem PKW nicht zu erreichen sein, weil die Aspaltschicht aufgetragen wird.

Anschließend soll Anfang Juli auch der Parkplatz vor dem Haus hergerichtet werden. Hier ist Pflaster und Kies als Oberfläche geplant.

Vor dem Clubhaus wird in den nächsten Tagen die Kellerdecke freigebaggert und neu versiegelt. Zeitweise wird nur der Eingang über die Terrasse möglich sein.

Am Samstag, den 04.07. `09 richtet der KSCH die 4-Stunden -Regatta aus. Sicher wird der YCS in diesem Jahr die größte Flotte melden.

Am Samstag, den 11. Juli `09 ist Arbeitseinsatz von 8:00 bis 13:00 Uhr .

Bitte merken Sie sich den Termin für die Regatta um das Blaue Band der Sorpe / Reviermeisterschaft 2009 für alle Bootsklassen am Samstag, den 15. August `09 schon jetzt vor.

Auf vielfachen Wunsch hat unser Wirtsehepaar eine Brauereibesichtigung bei Veltins organisiert. Am Mittwoch, den 23.09. 2009 kann um 9.30 Uhr am Clubhaus ein Bustransfer genutzt werden. Gegen 17 Uhr ist die Rückkehr geplant. Interessenten melden sich bitte im Club unter 02935 1037 bis Mitte Juli an.

Wir wünschen Ihnen angenehme Stunden auf dem See und im Club, nutzen Sie auch die Clubgastronomie zu Kaffee und Kuchen oder zum Dinieren nach Anmeldung.

Der Vorstand wünscht Ihnen sonnige und windreiche Stunden im Club, auf dem Wasser und auf der Terasse.


Mit freundlichen Grüßen
Yachtclub Sorpesee e.V.

©2017 Dierk Busse all rights reserved Yachtclub Sorpesee
Zurück zum Seiteninhalt