Perfektes Regattafinale - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

Perfektes Regattafinale

Presse > 2015
Perfektes Regattafinale am Sorpesee
Am letzten Wochenende fand mit dem „Herbstcup“ die letzte Regatta des Jahres, durchgeführt vom Yachtclub Sorpesee statt.
Bei leichten Winden konnte Regattaleiter Guido Bruch am ersten Regattatag bereits drei Wettfahrten starten. Das Regattafeld bestand aus 21 Booten unterschiedlicher Klassen, daher erfolgte die Wertung nach dem Yardstick System, der durch individuelle Faktoren, eine Vergleichbarkeit der verschiedenen Bootstypen ermöglicht.
Bereits früh zeichnete sich die Stärke des Finn Dinghis ab, eine Einhandjolle, gesegelt von Detlef Schweitzer vom Segelclub Sorpesee Iserlohn. (SCSI). Quasi unschlagbar erkämpfte Schweitzer bereits am Samstag drei erste Plätze und landete damit in der Gesamtwertung auf dem 1. Platz. Selbst Lokalmatador Clemens Schulte-Feldmann vom YCS und seine Crew Manfred Jost und Nick Jost vom Segelclub Freiheit Langscheid mussten sich ausnahmsweise einmal gegen die schnelle Jolle geschlagen geben und landeten mit der schnittigen Esse 750 auf Platz 2. Den 3. Platz erkämpfte sich Frank Bärwind (SCSI) mit seiner eingespielten Crew in der Sprinta Sport und sicherte sich somit den Wanderpreis für die schnellste Sprinta.
Die sechs H-Boote wurden separat gewertet, als schnellste Crew gingen Andreas Kemper, Klaus Schölch und Andreas Brokbals (alle SCSI) hervor.
Mit der Preisverteilung am Sonntagnachmittag auf der Sonnenterasse des Yachtclubs ging ein gelungenes Regattawochenende zu Ende.
Das Foto zeigt die erstplatzierte Crew der H-Boote sowie die Crew um Frank Bärwind mit dem Wanderpreis.


Sundern, 28.09.2015

Alexa Scheffer
Pressewartin YCS

©2017 Dierk Busse all rights reserved Yachtclub Sorpesee
Zurück zum Seiteninhalt