Mitgliederversammlung Yachtclub Sorpesee am So, 20.03.2011 - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

Mitgliederversammlung Yachtclub Sorpesee am So, 20.03.2011

Presse > 2011

Um 15 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende, Klaus-M. Volmert, die Mitgliederversammlung des Yachtclub Sorpesee. 54 stimmberechtigte Mitglieder hatten sich eingefunden, neben den üblichen Tagesordnungspunkten standen Vorstandswahlen auf dem Programm.

Gleich nach der Ehrung der fünf im vergangen Jahr verstorbenen Mitglieder nahm die 2. Vorsitzende Gabi Brügge die Auszeichnung der Jubilare des Jahres 2010 vor. Sie freute sich, gleich 14 Mitglieder für 25 Jahre und Herrn Rudolf Zimmermann sogar für 50 Jahre Mitgliedschaft beglückwünschen zu dürfen.

Das Kurzprotokoll der Mitgliederversammlung vom 13.03.2010 wurde verlesen und einstimmig genehmigt.

In seinem Geschäftsbericht des Jahres 2010 dankte der 1. Vorsitzende zunächst den engagierten 28 Mitgliedern des sogenannten „17-er Kreises“ für die tatkräftige Mithilfe in unterschiedlichen Belangen des Vereins. Gleichzeitig gab Herr Volmert Einblick in die vielfältigen Aufgabenbereiche seiner Tätigkeit und gab zu Bedenken, dass in Zukunft eventuell einige Aufgaben outgesourct werden müssen.

Als wichtigste Punkte im Jahr 2010 gibt es zu berichten, dass das Kaminzimmer umfassend renoviert, der obere Parkplatz mit einer Schranke versehen und ebenfalls dort eine Hecke gepflanzt wurde. Einem engagierten Clubmitglied ist es zu verdanken, dass die Musikanlage im Jugendraum ist überholt worden ist und nun für kommende Veranstaltungen wieder voll zur Verfügung steht.

Für das Jahr 2011 steht eine Erneuerung der Heizungsanlage in Form einer modernen Brennwerttherme an, die Mitglieder gaben per Abstimmung ihre Zustimmung für die Anschaffung.

Die Vorbereitungen für die Deutsche Meisterschaft kommen gut voran. Für diese hochrangige Wettkampfwoche besteht für heimische Unternehmen die Möglichkeit, durch Sponsorenverträge für sich Werbung zu machen und gleichzeitig den Segelsport zu unterstützen. In diesem Zuge sind in der vergangenen Woche mehr als 150 Unternehmen angeschrieben und auf attraktive Werbemöglichkeiten aufmerksam gemacht worden.

Frau Brügge hat gemeinsam mit einigen Mitgliedern eine sportliche Bekleidungskollektion mit Clubemblem erstellt, die großen Zuspruch in der Versammlung fand.

Haus-und Hofwart Herr Axel Möllenbeck gab sich zufrieden mit dem Ablauf der durchgeführten Arbeitseinsätze, Haus und Grundstück befinden sich in einem gepflegten Zustand. Herr Möllenbeck hob im Zusammenhang mit der Renovierung des Kaminzimmers die besondere Mithilfe der Mitglieder Werner Schültke und Dieter Conredel hervor, die sich mit Sachverstand und tatkräftiger Mithilfe eingesetzt haben.

Schatzmeister Mainhard Bruch gab eine kurze „Inventur“ der Mitgliederzahlen bekannt, mit 335 Mitgliedern hat sich gegenüber dem Vorjahr nichts geändert. Die Kassenlage ist zufriedenstellend, und so konnte auch der Bericht der Kassenprüfer kurz und bündig gehalten werden. Bei der Neuwahl der Kassenprüfer einigte sich die Versammlung recht schnell auf Wiederwahl der Herren Theo Bücher und Rudolf Scheffer, als Vertreter wurde Herr Jürgen Sondermann gewählt.

Frau Susanne Verfuß gab in ihrer Funktion als Sportwartin Ausblick auf die vier Regatten, die der YCS in 2011 ausrichtet und natürlich auf die IDM der Variantaklasse vom 25.07. – 30.07. Noch ist eine Qualifikation möglich, alle Variantasegler des heimischen Reviers haben die Chance, sich durch die drei hier auf dem Sorpesee ausgetragenen Wettkämpfe zu qualifizieren.

Dass der Yachtclub auch aktive Fahrtensegler beheimatet, wurde im Jahr 2010 durch den knapp 6-monatigen Segeltörn „rund um die Ostsee“ der Clubmitglieder Beate Kramer und Olaf Ebel unter Beweis gestellt.

Stegwart Rolf Henneke erklärte den Mitgliedern, dass der in einem schweren Gewitter im Juli 2010 auf Drift gegangene Steg 2 nun durch ein neues Betonfundament in Zukunft der stärksten Windböe trotzen kann und gab bekannt, dass es in der kommenden Saison noch lediglich einen freien Liegeplatz gibt.

Von der Jugendarbeit konnte Herr Guido Bruch wieder einmal über die erfolgreichen Schwestern Karoline und Henrike Pepin berichten, die den Yachtclub rund um den Globus bei internationalen Regatten würdig vertreten. So erzielte Henrike bei der 420er Weltmeisterschaft in Argentinien einen achtbaren 29. Platz, während ihre Schwester Karoline vor Qatar erfolgreich im 470er unterwegs war.

Die nächste Generation „Opti-Kinder“ wächst heran und Herr Bruch ist zuversichtlich, auch in Zukunft wieder zahlreiche Jüngstensegelscheine ausstellen zu können.

Die Homepage des Yachtclubs www.ycs.de ist eine lebendige Seite, die Webmaster Herr Dierk Busse ständig aktualisiert und die im vergangenen Jahr 119.176 Klicks erhalten hat.

TOP 17, Neuwahl des Vorstandes konnte harmonisch und zügig über die Bühne gebracht werden, denn die komplette Vorstandscrew wurde einstimmig wiedergewählt.

Der 1. Vorsitzende schloss die Versammlung um 17:45 und spendierte noch eine Runde für die Versammlung.
 
 
 

©2017 Dierk Busse all rights reserved Yachtclub Sorpesee
Zurück zum Seiteninhalt