Blaues Band - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

Blaues Band

Presse > 2017
Am letzten August-Wochenende richtete der Yachtclub Sorpesee die Regatta um das „Blaue Band“, die inoffizielle Reviermeisterschaft auf dem Sorpesee aus.

Bei anfangs idealen Bedingungen konnte Wettfahrtleiter Guido Bruch drei Wettfahrten durchführen. Da der Wind am späten Nachmittag immer schwächer wurde, musste die letzte Wettfahrt verkürzt werden. Insgesamt nahmen 27 Boote unterschiedlicher Klassen an der Regatta teil, daher wurde die Wertung im Yardstickverfahren vorgenommen. Das heißt, jeder Bootsklasse wird eine empirisch ermittelte Yardstickzahl zugeordnet, die die Leistungsfähigkeit des Boots widerspiegelt. Bei einer Regatta wird dann für alle Teilnehmer die gesegelte Zeit gemessen und mit der Yardstickzahl nach einer festgelegten Formel umgerechnet. Das macht die Auswertung sehr spannend, denn Erster ist in aller Regel nicht das Boot, welches als erstes die Ziellinie passiert.
So konnte Sportwartin Susanne Verfuß vom YCS bei der Preisverteilung lange die Spannung aufrecht erhalten und freute sich am Ende, ein erfolgreiches Team aus den eigenen Reihen mit dem 1. Preis ehren zu dürfen: Steuermann Jo Bongard mit Vorschoter Klaus-M. Volmert sicherten sich mit jeweils einem 3., einem 2. und einem 1. Platz den Gesamtsieg vor der Crew um Rüdiger Margale in der J70 vom Segelclub Sorpesee Iserlohn und Gerd Hübner, ebenfalls SCSI im Finn Dinghi. Besonders erfreulich war die mit fünf Jugendbooten recht gute Beteiligung der Nachwuchssegler!
Am vierten September-Wochenende findet mit dem „Herbst-Cup“ die letzte vom YCS organisierte Regatta der Saison auf dem Sorpesee statt.

Blaues Band
Blaues Band
©2017 Dierk Busse all rights reserved Yachtclub Sorpesee
Zurück zum Seiteninhalt