Blasebalgregatta - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

Blasebalgregatta

Presse > 2012


Ältester Regattateilnehmer kann Blasebalg Regatta für sich entscheiden


Am dritten Mai-Wochenende richtete der Yachtclub Sorpesee bei frühsommerlichem Wetter die Blasebalg-Regatta aus.
Regattaleiterin Susanne Verfuß freute sich, neben fünf Crews aus dem eigenen Club auch sechs auswärtige Mannschaften begrüßen zu dürfen. Mit einer Teilnehmerzahl von elf Mannschaften insgesamt war gewährleistet, dass diese Veranstaltung als Qualifikation für die Internationale Deutsche Meisterschaft gewertet wurde. Diese findet im Juli auf der Ostsee vor Travemünde statt.
Bei leichten Winden konnten am ersten Regattatag zwei Wettfahrten durchgeführt werden. Lokalmatador Clemens Schulte-Feldmann mit Vorschoter Ralf dominierte die erste Wettfahrt bis kurz vor dem Ziel. Aber nach dem Umrunden der letzten Tonne entschied sich die Crew auf der Zielkreuz für die falsche Richtung und erwischte ein Windloch. Diese Fehlentscheidung wurde durch die Verfolger Jo Bongard / Klaus –M. Volmert gnadenlos ausgenutzt - die beiden entschieden sich für eine andere Strategie und wurden mit dem Sieg der ersten Wettfahrt belohnt. Der mit über 80 Jahren älteste Regattateilnehmer, Peter Watts vom Yachtclub Wamel Möhnesee, mit seinem Vorschoter Friedhelm Rosenhäger entschied die zweite Wettfahrt souverän für sich. Damit sicherte er sich am Ende den Gesamtsieg, denn eine dritte Wettfahrt kam aufgrund der Windverhältnisse nicht zustande und J. Bongard und K.-M. Volmert wurden aufgrund eines Vermessungsprotestes disqualifiziert.
So sehen die ersten drei Platzierungen aus:
1. Peter Watts / Friedehlm Rosenhäger, beide YCWM
2. Clemens Schulte-Feldmann / Ralf Kreß YCS / SCSI
3. Wolfgang Rosteck / Frank Liefländer SKM / KSCH

Mit einem Ausblick auf die Sorpepreis-Regatta mit Sommerfest am letzten Juni-Wochenende endete die diesjährige Blasebalg-Regatta am Sonntagnachmittag.

©2017 Dierk Busse all rights reserved Yachtclub Sorpesee
Zurück zum Seiteninhalt