1996 - Yachtclub Sorpesee e.V (YCS)

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

1996

Club > YCS Historie > Jahrgänge > 90er

Naturschauspiel auf Island. 450 m unter dem Gletschereis des Vatnajöküll bricht ein Nebenkrater aus . Eine Flutwelle bahnt sich den Weg zum Meer und zerstört dabei drei Brücken.

Der YCS hat inzwischen 369 Mitglieder und 25 Gastmitglieder.
Heinz Meyer stirbt am 3. März nach rund 30 Jahren Vorstandsarbeit.
Die Mitgliederversammlung wählt Udo Schneider in den Vorstand. Rolf Franke wird Kassenprüfer und Susanne Verfuß Sportwartin. Weiterhin wird die Ausrichtung der IDM der VA-Klasse auf der Sorpe einstimmig beschlossen, obwohl schon seit 1995 wegen Sanierungsarbeiten an der Amecker Brücke der Wasserstand extrem niedrig ist.
Die Führerscheinlehrgänge werden von H. Heidel und K. Jöhnk abgehalten.
Aufgrund eines einzelnen Langscheider Anwohners, der sich ständig gestört fühlt, wird der 1. Vorsitzende erneut ermahnt, für Ruhezeiteneinhaltung zu sorgen und Feiern mit Musik lautstärkenmäßig zu reduzieren. Es kommt schließlich zur Strafanzeige gegen Dr. C.F. Vellmer, die nur durch starke anwaltliche Bemühungen und einer großzügigen Spende an die DGzRS, abgewendet werden kann.

©2017 Dierk Busse all rights reserved Yachtclub Sorpesee
Zurück zum Seiteninhalt