Chronik 1977 - YCS Yachtclub Sorpesee

Clubstander
Direkt zum Seiteninhalt

Chronik 1977

Club > Chronik > 70er
In New York gehen die Lichter aus. Wegen Blitzeinschlägen in zwei Kraftwerken sind zehn Millionen Menschen für 24 Stunden ohne Strom.
Der YCS erwirbt den Motorkutter "Pinguin" als Begleit- und Hilfsfahrzeug für Regatten und Trainingsläufen.
Lehrgänge werden maßgeblich von Klaus Jöhnk gestaltet.
Die Segelsaison erleben die Mitglieder und Gäste griechisch, denn das Ehepaar Abosinas regiert nun die Küche.
Zurück zum Seiteninhalt