10/2018 - Yachtclub Sorpesee eV. YCS Sorpesee

Ycs
Direkt zum Seiteninhalt

10/2018

Club > Mitglieder > Rund > 18
   Liebe Mitglieder, verehrte Gäste,

die anhaltende Dürre hat unserem Hafenteam um Rolf Henneke etliche Arbeitsstunden abgefordert. Letzten Sonntag hat das Hafenteam dann die Stege so verholt, dass sie an den Ufern unserer Bucht trocken fallen können. Wenn der Winter nicht endlich ausgleichende Niederschläge bringt, ist sogar die nächste Segelsaison am Sorpesee gefährdet. Aber das sehen wir dann im Frühjahr.
Die Saisonabschlussfeier „Sails Out“ war mit über 1oo Gästen sehr gut besucht, der Caterer hatte leckere Speisen aufgefahren und die Theken waren bestens organisiert. In der Messe wurde zu aktueller Musik bis in die tiefe Nacht getanzt und die Captains Bar und der Jugendraum boten Gelegenheit zum Gespräch. Also feiern können die Yachtclubber.
Zur traditionellen Nikolausfeier mit Grünkohlessen am Samstag, den 08. 12. 2018 um 19 Uhr sind alle Mitglieder und Gäste herzlich eingeladen. Bitte bringen Sie wie immer ein kleines Präsent im Wert von ca. 5 Euro für die Wichtelrunde mit. Das Codewort lautet diesmal „lecker“, meldet der Festausschuss um Bianca Brügge.
Da auch hier ein Caterer für das Grünkohlessen zuständig ist, werden Anmeldungen wie immer im Clubhaus unter 02935 1037 oder unter knotenpunkt.sorpesee@gmail.com bis Sonntag, 02.12.18 erbeten.
Nach dem Essen werden einige humorige Anekdoten im Nikolauskostüm vorgetragen, so dass ein geselliger Abend gesichert ist.
Bekanntlich endet ja zum Jahresende die Zusammenarbeit mit unserem „Kastellan“ Kai Burgmann. Daher hat sich unter der Leitung von Gabi Brügge ein neuer Gastronomieausschuss gebildet und mehrfach getagt. „Da das ursprünglich 2017 vorgestellte und angedachte Gastronomie-Konzept von unserem derzeitigen Pächter leider nicht entsprechend umgesetzt wurde, wird es Zeit für eine neue, gute und dauerhafte Alternative zu sorgen“, meldet der Ausschuss in Kooperation mit dem Vorstand.
Daher haben wir uns für eine außerordentliche Mitgliederversammlung am Donnerstag, den 13.12.2018 um 19.30 Uhr entschieden. Die Einladung und Tagesordnung liegt diesem Rundschreiben bei.
Die weiteren Vorüberlegungen des Gastronomieausschusses zu dieser Versammlung sind die folgenden:
„Mit den uns vorliegenden Zahlen der vergangenen Jahren ist es unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten schwierig eine nachhaltige und langfristige Existenzgrundlage mit dem bisherigen Konzept zu schaffen und damit gute, neue Bewerber für uns zu gewinnen.  
Zudem zeigen die Umsätze in den letzten Jahren leider eine fallende Tendenz, was letztlich auf das bisherige Konzept, die Vita der Kandidaten und leider auch die sinkende Akzeptanz unserer Mitglieder zurückzuführen ist.
Daher sehen wir dringend Bedarf dies gemeinsam zu verändern und wünschen uns hierzu die Unterstützung unserer Vereinsmitglieder bei der Entscheidung über die weitere Vorgehensweise bevor wir die Suche nach geeigneten Kandidaten einleiten.
Es stehen daher zwei Handlungsvarianten zur Abstimmung:
1. die Nutzung der Gastronomie bleibt künftig wieder dem YCS "exklusiv" vorbehalten. Das hätte zur Folge, dass die Mitglieder durch erhöhte Beiträge (ca. 80 EUR jährlich zusätzlich für jedes Mitglied, abhängig von der Anzahl der zahlenden Mitglieder) zur Existenzgrundlage des zukünftigen Gastronomen beitragen müssten. Jugendliche, Azubis und Studenten werden von der Regelung natürlich ausgenommen. In der Variante würde die Verzehrpauschale wegfallen.
2. der zukünftige Gastronom darf künftig weiter das Clubhaus auch für die Öffentlichkeit nutzen, wobei grundsätzlich ein ausreichender Platzbedarf für die Mitglieder reserviert wird. Damit wäre die Grundlage für einen engagierten, neuen Gastronomen geschaffen sich eine Existenz mit einem eigenen Konzept in Absprache mit dem Vereinsvorstand zu erarbeiten. Hierdurch könnten Verzehrpauschalen für die Mitglieder reduziert bzw. langfristig vermieden werden. Und wir könnten gleichzeitig vertraglich sicherstellen, dass wir als Verein bei einer guten Ertragslage auch noch durch ein entsprechendes Konzept partizipieren.
Es hängt  von uns allen ab, dass das Clubleben seinen geselligen Charakter mit einer ansprechenden Gastronomie beibehält. Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme und sehen einer kurzen Diskussion mit einer zukunftsweisenden Entscheidung entgegen.“   
Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Gästen eine gute Adventszeit.
Mit segelsportlichen Grüßen
                       

1. Vorsitzender YCS

Anlage: Einladung und Tagesordnung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung
©2018 Dierk Busse all rights reserved YCS.  (WSX5 v.16)
Zurück zum Seiteninhalt
UA-113076138-1